Gepostet: 22.09.2018

Diplom-Physiker G. Schulze

SSL-Verschlüsselung - sichere Websites mit HTTPS: Seit 25. Mai 2018 ist die neue Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) der EU obligatorisch. Damit ist die SSL-Verschlüsselung ein wichtiges Element von Webauftritten. Mit HTTP erfolgt das Übertragen von Webseiten zum Webbrowser unverschlüsselt. HTTPS dagegen nutzt eine Transportverschlüsselung und überträgt die Daten geschützt (abhörsicher). SSL oder auch TLS bedeutet Transportschichtsicherheit. Es ist ein Verschlüsselungsprotokoll zur sicheren Datenübertragung.