Gepostet: 10.01.2020

Diplom-Physiker G. Schulze, SEO-Berater

JavaScript Nachteile

Publisher erwarten heute für ihren Webauftritt technische Effekte zur Darstellung und Benutzung. Seit etwa 2005 etwa begann ein regelrechter Boom mit Javascript. Damit funktionierten technische Spielereien wie Ticker, Bilderkarussels und andere Animationen. Das hatte damals seinen Charme und wurde zum festen Bestandteil fast jeder Website.
Content-Management-Systeme laden bei jedem Seitenaufruf Bibliotheken mit unzähligen Javascript-Programmen hoch. Dieser Nachteil ist dem Nutzer in der Regel allerdings nicht bekannt oder bewusst.
HTML-Inhalte werden vom Webserver geparsed, noch während sie eintreffen. JavaScript dagegen kann erst geparsed und ausgeführt werden, wenn es vollständig heruntergeladen ist. Dabei erzeugt es zusätzlichen Content. JavaScript macht so die Seite langsamer.
Kontakt
Nachricht wurde gesendet. Wir melden uns bald bei Ihnen.