Gepostet: 14.09.2018

Diplom-Physiker G. Schulze

SEO für Wordpress - Wordpress bietet im Vergleich zu vielen anderen CMS bessere Grundlagen für die Suchmaschinenoptimierung, doch das reicht heute nicht aus. Die Probleme, die das CMS für SEO bringt, ist für den Fachmann leicht zu beheben. Die Installation eines geeigneten SEO-Plugins, ich empfehle Yoast, ist der erste Schritt. Zweitens will Yoast auch entsprechend konfiguriert sein. Sind diese Aufgaben erledigt, geht es an die Optimierung aller Artikel, wobei Yoast beste Unterstützung leistet. Nun steigen die Rankings bei Google und der Erfolg Ihres Webauftritts.